FPV-Podcast - 028

Die letzte Anfängerfolge die Nummer 6, es geht um den Akkus und Ladetechnik.

Philip und ich haben uns wieder bei mir in Dänemark getroffen und reden über Akkus und Ladegeräte, warnen vor den Gefahren, die beim laden und lagern von Lithium-Polymer Akkus entstehen können und erklären was, in Bezug auf Akkus, “S”, “C”, aud “A” bedeuten.

Die Bauanleitung für Philips Entladegerät findet ihr hier:

http://bootflave.de/

 

Ein Kommentar

  1. Das Thema Batterie-Tester wäre noch sinnvoll gewesen. Diese 2-Euro-Lipo-Beeper z.B. sind zwar ungenau, aber zumindest kann man volle von leeren Akkus unterscheiden. Und da sie immer gleich ungenau sind, kann man sie dazu verwenden, Kandidaten fürs Parallel-Laden zu finden.
    Der Edel-Akkutester von iSDT ist wohl recht genau und kann sogar balancen.

    Ein prima Aufbewahrungsort für Akkus sind übrigens Munitionskisten aus Stahl (gibt’s gebraucht auf ebäh). Ich kann jedenfalls ruhig schlafen, wenn meine Lipos da drin sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.